Kugellager

  • Deep Groove Ball Bearing

    Rillenkugellager

    ● Rillenkugel ist eines der am weitesten verbreiteten Wälzlager.

    ● Niedriger Reibungswiderstand, hohe Geschwindigkeit.

    ● Einfache Struktur, einfach zu bedienen.

    ● Angewandt auf Getriebe, Instrumente und Messgeräte, Motoren, Haushaltsgeräte, Verbrennungsmotoren, Verkehrsfahrzeuge, landwirtschaftliche Maschinen, Baumaschinen, Baumaschinen, Rollschuhe, Jo-Jo-Bälle usw.

  • Single Row Deep Groove Ball Bearings

    Einreihige Rillenkugellager

    ● Einreihige Rillenkugellager, Wälzlager sind die repräsentativste Struktur, eine breite Palette von Anwendungen.

    ● Geringes Reibungsmoment, am besten geeignet für Anwendungen, die hohe Drehzahlen, geringe Geräuschentwicklung und geringe Vibrationen erfordern.

    ● Hauptsächlich in Automobil-, Elektro- und anderen verschiedenen Industriemaschinen eingesetzt.

  • Double Row Deep Groove Ball Bearings

    Zweireihige Rillenkugellager

    ● Der Aufbau entspricht grundsätzlich dem einreihiger Rillenkugellager.

    ● Neben radialer Belastung kann es auch axiale Belastungen tragen, die in zwei Richtungen wirken.

    ● Exzellente Verdichtung zwischen Laufbahn und Kugel.

    ● Große Breite, große Tragfähigkeit.

    ● Nur als offene Lager und ohne Dichtungen oder Deckscheiben erhältlich.

  • Stainless Steel Deep Groove Ball Bearings

    Rillenkugellager aus Edelstahl

    ● Wird hauptsächlich zur Aufnahme von Radiallasten verwendet, kann aber auch einer gewissen Axiallast standhalten.

    ● Wenn die Radialluft des Lagers zunimmt, hat es die Funktion eines Schrägkugellagers.

    ● Es kann große Axiallasten tragen und ist für Hochgeschwindigkeitsbetrieb geeignet.

  • Angular Contact Ball Bearings

    Schrägkugellager

    ● Ist ein Transformationslager eines Rillenkugellagers.

    ● Es hat die Vorteile einer einfachen Struktur, einer hohen Grenzgeschwindigkeit und eines kleinen Reibungsdrehmoments.

    ● Kann gleichzeitig radiale und axiale Belastungen aufnehmen.

    ● Kann mit hoher Geschwindigkeit arbeiten.

    ● Je größer der Druckwinkel ist, desto höher ist die axiale Tragfähigkeit.

  • Single Row Angular Contact Ball Bearings

    Einreihige Schrägkugellager

    ● Nur in einer Richtung axial belastbar.
    ● Muss paarweise installiert werden.
    ● Nur in einer Richtung axial belastbar.

  • Double Row Angular Contact Ball Bearings

    Zweireihige Schrägkugellager

    ● Zweireihige Schrägkugellager sind grundsätzlich baugleich mit einreihigen Schrägkugellagern, benötigen aber weniger axialen Bauraum.

    ● Kann Radiallast und Axiallast in zwei Richtungen tragen, es kann die axiale Verschiebung der Welle oder des Gehäuses in zwei Richtungen begrenzen, der Kontaktwinkel beträgt 30 Grad.

    ● Bietet eine Lagerkonfiguration mit hoher Steifigkeit und hält Kippmomenten stand.

    ● Weit verbreitet in der Vorderradnabe eines Autos.

  • Four-Point Contact Ball Bearings

    Kugellager mit Vierpunktkontakt

    ● Das Vierpunkt-Kontaktkugellager ist eine Art getrenntes Lager, kann auch als ein Satz Schrägkugellager bezeichnet werden, das die bidirektionale Axiallast tragen kann.

    ● Mit einreihiger und zweireihiger Schrägkugellagerfunktion, hohe Drehzahl.

    ● Es funktioniert nur richtig, wenn zwei Berührungspunkte gebildet wurden.

    ● Im Allgemeinen ist es für reine Axiallast, große Axiallast oder Hochgeschwindigkeitsbetrieb geeignet.

  • Self-Aligning Ball Bearings

    Pendelkugellager

    ●Es hat die gleiche Tuning-Funktion wie das automatische selbstausrichtende Kugellager

    ● Es kann Radiallast und Axiallast in zwei Richtungen tragen

    ● Große radiale Belastbarkeit, geeignet für schwere Belastung, Stoßbelastung

    ●Seine Eigenschaft ist, dass die Laufbahn des Außenrings kugelförmig mit automatischer Zentrierfunktion ist

  • Thrust Ball Bearings

    Axialkugellager

    ●Es wurde entwickelt, um Hochgeschwindigkeits-Schublasten standzuhalten

    ●Es besteht aus einem scheibenförmigen Ring mit einer Kugellaufrille

    ●Axialkugellager sind gedämpft

    ●Es ist in flache Sitztypen und selbstausrichtende Kugeltypen unterteilt

    ●Das Lager kann eine axiale Belastung tragen, jedoch keine radiale Belastung